Sonntag, 14. Juli 2013

Review essence peel off base coat


Heute gibt es Mal eine Review zu meinem neu erworbenen peel off base coat von essence.

Ein Prachtstück! Einmal gesehen in den Regalen und ich wollte es haben, aber leider gab es den dann eine Weile nicht mehr. Letzte Woche dann entdeckt und gleich zugeschlagen.

Kostenpunkt 2,25€ bei Dm.
Schätze, der wird dann überall gleich soviel kosten.

Zu dem Base coat sagt essence folgendes:

schneller und einfacher wechsel von allen farb- und effektlacken! dieser innovative, lösungsmittelfreie peel off unterlack ermöglicht ein abziehen deines nagellacks wann immer du willst, wo immer du  bist. du brauchst keinen nagellackentferner!

Ich sag folgendes:

Dieser Base Coat lohnt sich am allermeisten bei Effektlacken!
Sprich bei Sugar, Sand, Glitzer und ähnliches.
Für einfache Nagellacke ist er viel zu schade und relativ unnötig.

Verwendet wird er folgendermaßen:

zuerst trägt man ihn ganz normal auf den Fingernägeln auf.
Dabei hat er anfangs eine weiß, milchige Farbe.
Gute 10 Minuten trocknen lassen und das ganze trocknet an und wird transparent.
Dann kann man seinen Nagellack raufmachen und trocknen lassen.
Fertig!
Hat man keine Lust mehr zieht man das ganze einfach ab.
Dazu habe ich oben etwas Spielraum frei gelassen, damit ich dort auch abziehen kann.

Das ganze nun in einer Bilderreihe =)

Zu Anfang ist er noch milchig, man sieht aber das er am Nagelansatz schon transparent wird. Das linke Bild zeigt den Nagel mit dem getrockneten Base coat und seiner vollen Pracht.

Nochmal die Verpackung des peel off's und der peel off aufgetragen.

Das Nageldesign was herhalten muss.

Abziehphase. Wie eine Pelle (so ähnlich wie bei angetrockneten Vanillepudding) lässt sich das gesamte Naildesign abziehen.

Was haltet ihr von dem peel off base coat?
Habt ihr den auch schon oder überlegt den euch zu kaufen?
Ich kann ihn wirklich empfehlen, es ist schnell und einfach gemacht und er hält was er verspricht.
Gut gemacht, essence!

NACHTRAG: Als ich das ganze über eine Nacht auf den Nägeln hatte und am nächsten Tag keine Lust mehr auf das Design hatte wollt ich den Basecoat abziehen. Das erwies sich als äußert schwierig. Es liess sich nur schwer abkratzen, so wie wenn man Nagellack mutwillig vom Nagel kratzen will. Dementsprechend sahen meine Fingernägel auch aus. Ich weiß nicht, ob das nun eine einmalige Sache war, aber im Moment bin ich äußert verärgert darüber und nehme meine lobende Worte an essence erstmal wieder zurück!

Kommentare:

  1. Das ist ja ganz schön blöd, erst lese ich voller Freude, dass es wirkt und im Nachtrag dann doch nicht -.- naja hast mich dann vor einem Fehlkauf abgehalten - danke :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ich war wirklich verärgert. am Anfang ging das noch so gut und aufeinmal am nächsten tag gar nicht -.- ich glaub ich werde da an essence mal schreiben ...
      Gerne doch :*

      Löschen
  2. Schade, dass es am nächsten Tag nicht mehr so gut ging. Wäre auf jeden Fall sehr praktisch gewesen.

    Liebste Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Keilabsätze einfach! :)
    Auf normalen Absätzen komme ich mir immer etwas unbeholfen vor. Für meinen Geburtstag habe ich mir Pumps gekauft und damit übe ich jetzt schon 2 Wochen laufen, damit ich mich nicht ganz blamiere :D

    Liebste Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh das ist ja seltsam :) Viele sind total begeistert! Ich persönlich habe es aber auch noch nicht ausprobiert ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ich hab bislang den nicht nochmal ausprobiert, werde das aber noch mal machen, da ich nun endlich mal einen Sandstyle nagellack hab und es da nur von vorteil wäre :D

      Löschen
  5. Great review! Nice blog you have!

    AntwortenLöschen
  6. Schade das er sich doch noch von seiner negativen Seite gezeigt hat! Sonst hätte ich mir den vielleicht auch mal gekauft :)

    Ich habe dich übrigens zum "Nur ein Wort TAG" getaggt und würde mich also sehr freuen wenn du den TAG machst :D
    Ich lass dir einfach einen Link da :)
    http://melody-of-beauty.blogspot.de/2013/07/tag-nur-ein-wort.html

    Ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen